Was am Freitag in Werne wichtig wird: Leerstände und Amazon-Bestellungen

Werne kompakt

Rund ein Dutzend Ladenlokale steht in Werne leer. Ein Landesprogramm will für Belebung sorgen. Wir fragen: Wie stehen die Chancen? Außerdem wichtig am Freitag: Weihnachtsgeschäft bei Amazon.

Werne

, 11.12.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Das frühere Schuhhaus Hemmerich gilt, trotz Zwischennutzung, offiziell als Leerstand.

Das frühere Schuhhaus Hemmerich gilt, trotz Zwischennutzung, offiziell als Leerstand. © Felix Püschner

Das wird am Freitag in Werne wichtig:

  • Die Stadt Werne will gegen die Leerstände im Innenstadtbereich vorgehen. Aktuell handelt es sich um mehr als ein Dutzend Ladenlokale. Aber nicht alle scheinen attraktiv genug für eine Vermietung. (RN+)
  • Mit der Black-Friday-Woche hat Amazon gleich an mehreren Tagen die Weihnachtssaison eingeläutet. Das ist auch in Werne spürbar - durch den Streik zum Auftakt und Veränderungen im Personal. (RN+)

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

Die graue Wolkendecke vom Donnerstag bleibt uns auch am Freitag erhalten. Allerdings steigen die Temperaturen leicht an, von 0 bis auf 5 Grad. Nachts überwiegt dichte Bewölkung, aber es bleibt trocken bei Werten von 4°C.

Die Verkehrslage:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Werne aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt