Was am Montag in Werne wichtig wird: Klosterkirche und Kindeswohl

Werne kompakt

Eigentlich sollte die Klosterkirche diesen Herbst wieder eröffnet werden. Daraus wird jetzt aber nichts. Und: In Werne steigt die Zahl der gemeldeten Fälle von Kindeswohlgefährdung.

Werne

, 16.11.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Die Wiedereröffnung der Klosterkirche muss noch ein wenig auf sich warten - auch wenn mittlerweile die Bänke schon wieder installiert sind.

Die Wiedereröffnung der Klosterkirche muss noch ein wenig auf sich warten - auch wenn mittlerweile die Bänke schon wieder installiert sind. © (A) Eva-Maria Spiller

Das wird am Montag in Werne wichtig:

  • Die im Juni gestarteten Renovierungsarbeiten in der Klosterkirche ziehen sich hin. Und zwar so lange, dass ein wichtiges Datum auf der Strecke bleibt.
  • Im Zuge der Pandemie verzeichnet die Stadt Werne weiterhin eine erhöhte Zahl der gemeldeten Fälle von möglicher Kindeswohlgefährdung. Bizarrerweise könnte das aber sogar ein positives Signal sein. (RN+)

Das sollten Sie wissen:

  • Bundesweit nimmt die Zahl von Delikten der Partnerschaftsgewalt zu. Dem Kreis Unna zufolge aber nehmen die Fälle häuslicher Gewalt, die der Polizei in Werne gemeldet wurden, ab. (RN+)
  • Trickbetrüger haben am Samstag (14. November) zwei Seniorinnen in Werne abgelenkt und ihnen Bargeld und Schmuck gestohlen. Die Polizei bittet die Bürger um Hinweise, um die Fälle aufzuklären.
  • Keine Partys, Veranstaltungen, Restaurantbesuche: Die Corona-Beschränkungen machen auch den Taxi- und Mietwagenfahrern zu schaffen. Ein Werner Familienunternehmen kämpft mit hohen Umsatzeinbußen. (RN+)
  • Als im Frühjahr aus dem Präsenzunterricht plötzlich ein Unterricht auf Distanz wurde, war in den Schulen in Werne zu erkennen, wo es noch hapert in der Digitalisierung der Schulen. Wir blicken auf den Status Quo an jeder Schule und auf geplante Maßnahmen.
  • In Werne ruht der Basketball aufgrund des Lockdowns aktuell komplett, die LippeBaskets können nicht einmal zum Trainieren in die Halle. Ein Spieler hat aber weiterhin regelmäßig mit Basketball zu tun. (RN+)
  • Das Kreistierheim nimmt Abgabe- und Fundtiere auf und sucht ein neues Zuhause – heute für einen Hund, den das Tierheim selbst als „wunderschön“ bezeichnet, der aber nicht ohne ist.
  • Seit einigen Tagen ist auf dem Grundstück am Becklohhof/ Tenhagenstraße wieder mächtig Betrieb. Die Vorbereitungen für das Projekt „Gemeinsam Wohnen an den Linden“ laufen. Und der Zeitplan steht. (RN+)

Das Wetter:

In Werne kann sich am Morgen die Sonne nicht durchsetzen und es ist wolkig und die Temperatur liegt bei 9°C. Im weiteren Verlauf des Tages ist mittags und auch abends der Himmel bedeckt, die Sonne ist nicht zu sehen bei Temperaturen von 9 bis 11°C. In der Nacht regnet es bei Tiefstwerten von 8°C. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 35 und 59 km/h erreichen. Die Sonne zeigt sich nur etwa 1 Stunde.

Die Verkehrslage:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Werne aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt