Was am Montag in Werne wichtig wird: Start für Brückenabriss und Überraschung am Stadthotel

Werne kompakt

Wann beginnt der Abriss der Fußgängerbrücke über die Münsterstraße (B54)? Die Stadtverwaltung gibt es heute bekannt. Außerdem am Montag wichtig: Das Stadthotel hat seinen Gärballon wieder.

Werne

, 02.12.2019, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Was am Montag in Werne wichtig wird: Start für Brückenabriss und Überraschung am Stadthotel

Eine überraschende Entdeckung machten die Betreiber am Stadthotel. © Sylva Witzig

Das wird am Montag wichtig:

  • Eigentlich sollte die Fußgängerbrücke über die Münsterstraße (einst B54) schon vor einem Jahr abgerissen werden. Doch immer wieder kam es zu Verzögerungen. Nun wird es wohl wirklich ernst. Denn die Stadtverwaltung hat zu einem Pressetermin eingeladen, bei dem der Abrissstart bekannt gegeben werden soll. Der Abriss der Brücke bildet den Auftakt zu umfangreichen Baumaßnahmen rund um das Projekt „Werne neu verknüpft“.
  • Stadthotel-Inhaberin Bettina Schriever traute ihren Augen nicht, als sie am Donnerstagmorgen den Innenhof des Hotels betrat: Der Gärballon, der vor rund sieben Wochen gestohlen wurde, stand wieder an seinem angestammten Platz. Wer ihn zurückgebracht haben könnte, weiß sie nicht. Dass er es aber getan hat, das war für die 52-Jährige wie ein kleines vorzeitiges Weihnachtsgeschenk. (RN+)

Das sollten Sie wissen:

  • Siegfried Negrassus (60) ist stinksauer: Rund um sein Haus lassen Hundebesitzer regelmäßig die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner liegen. Das will er sich nicht länger gefallen lassen. (RN+)
  • Aus der Freilichtbühne wird ein Adventsmarkt. Zum 21. Mal veranstalteten die Mitglieder der Amateurbühne ihren Weihnachtsmarkt. Er verzauberte mit einer ganz besonderen, weihnachtlichen Stimmung. Wir waren mit der Kamera vor Ort.

Das Wetter:

In Werne kann sich von Tagesbeginn bis zum Nachmittag die Sonne nicht durchsetzen und es bleibt bedeckt bei Werten von 1 bis zu 4°C. Am Abend stören nur einzelne Wolken den sonst blauen Himmel bei Temperaturen von 2 bis 3°C. Nachts gibt es keine Wolken und die Sterne sind klar zu erkennen bei Tiefsttemperaturen von 1°C.

Das können Sie am Montag in Werne und Umgebung unternehmen:

  • DRK-Blutspendeaktion auf dem Hof Schulze Blasum, Blasum1, Werne, 15–20 Uhr
  • Wolfgang Sternkopf: übergänge … - der Künstler zeigt noch bis zum 10. Januar 2020 Malereien, Kreisobjekte, Reliefarbeiten und Texte im Stadthaus-Foyer, Konrad-Adenauer-Platz 1, geöffnet von 7.30–16 Uhr
  • Weihnachtsmarkt Lünen, in der Innenstadt,12–20 Uhr.

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Werne aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Brücke an der Münsterstraße
Figur an Fußgängerbrücke fehlt: Kehrt Heiliger Nepomuk nach dem Brückenabriss wieder zurück?