Was am Wochenende in Werne wichtig wird: Autokino kommt 2020 nicht mehr

Werne kompakt

Eigentlich hatte der Hof Schulze Blasum geplant, ein Autokino auf die Beine zu stellen. Jetzt ist klar, dass das nichts mehr wird. Zumindest nicht mehr in 2020. Außerdem wichtig in Werne: die Stadtprozession.

Werne

, 20.06.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Auf dem Hof Schulze Blasum wird es in diesem Jahr kein Autokino mehr geben.

Auf dem Hof Schulze Blasum wird es in diesem Jahr kein Autokino mehr geben. © Symbolbild picture alliance/dpa

Das wird am Wochenende in Werne wichtig:

  • Die sogenannte Stadtprozession wird am Sonntag, 21. Juni 2020, zum ersten Mal nicht als Gang durch die Straßen von Werne, sondern als Gottesdienst in der Freilichtbühne im Stadtpark gefeiert. (RN+)
  • Ein Autokino auf dem Hof Schulze Blasum in Stockum - diese Idee wurde in der Corona-Krise konkret. Doch nun wird es solch ein Angebot doch nicht geben. Zumindest nicht in diesem Jahr. (RN+)

Das sollten Sie wissen:

  • An der Wiehagenschule in Werne ist ein weiteres Kind positiv auf das Coronavirus getestet worden, nachdem am Donnerstag die Infektion eines Kindes an der Schule und zweier Kita-Kinder bekannt geworden war.
  • Großveranstaltungen sind bis mindestes Ende Oktober verboten. Es sei denn, es gibt Ausnahmegenehmigungen, weil ein Hygienekonzept vorgelegt wird. Ist die Sim-Jü 2020 so doch noch zu retten? (RN+)
  • Hubert Schmölzl hat mit dem zweiten Teil seines Buches „Schere - Tupfer - Mikrofon - Krankenhausradios in Deutschland und der Schweiz“ ein Sachbuch geschrieben, das es so vorher noch nicht gab.
  • Der Saisonstart des Werner SC lud zum Träumen ein. Bis zum 13. Spieltag stand die Mannschaft an der Tabellenspitze. Danach ging es zwar ein wenig bergab, zufrieden sein kann man aber trotzdem. (RN+)
  • Die Corona-Krise bedeutet Einbußen für das Solebad Werne. Insgesamt rechnen die Verantwortlichen mit einem hohen Minus in 2020. Da hilft auch die derzeitige Eröffnung des Freibads nicht. (RN+)
  • Die Werkstatt von Autohaus Senger an der Kamener Straße ist geschlossen. „Zeitweise“ heißt es dazu von Unternehmensseite. Wie es weitergehen soll, ist unklar. (RN+)

Das Wetter:

Am Wochenende ist es überwiegend sonnig, zeitweise zieht sich der Himmel aber zu. Am Samstag ist es den ganzen Tag über nur leicht bewölkt. Dabei weht nur schwacher Wind. 23 bis 13 Grad. Am Sonntag dann startet der Tag wolkenlos, bevor ab dem Mittag Wolken aufziehen, die Regen mit sich bringen. Zum Abend hin nimmt zwar das Regenrisiko ab, dabei treten aber Böen um die 43 Stundenkilometer auf. 25 bis 12 Grad.

Die Verkehrslage:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Werne aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt