Was am Wochenende in Werne wichtig wird: Neuer „Foodsharing-Fair-Teiler“ und Heidewitzka-Video

Werne kompakt

Sie heißen Pavarotti, King Julien oder Einhorn. In Werne gibt es einen neuen „Fair-Teiler“. Mit Foodsharing kann man Lebensmittel vor dem Müll retten. Außerdem am Wochenende wichtig: Video-Kolumne Heidewitzka.

Werne

, 11.07.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Lebensmittel vor dem Müll retten - das ist die Idee von Foodsharing-Gruppen. Nun gibt es in Werne eine weitere Anlaufstelle, eine sogenannte „Fair-Teiler-Station“, bei der man Lebensmittel bekommen kann.

Lebensmittel vor dem Müll retten - das ist die Idee von Foodsharing-Gruppen. Nun gibt es in Werne eine weitere Anlaufstelle, eine sogenannte „Fair-Teiler-Station“, bei der man Lebensmittel bekommen kann. © Andrea Wellerdiek (A)

Das wird am Wochenende in Werne wichtig:

  • Jeden Tag fahren Tausende Autos über die B54 an dem Bildstock auf Höhe der Straße „An den 12 Bäumen“ vorbei. Was es mit dem Bauwerk auf sich hat, erklären wir in unserer Video-Kolumne Heidewitzka. (RN+)
  • Die Corona-Beschränkungen haben ein Gutes: Sie steigern die Lust aufs Fahrrad. Diesen Schwung wollen die Unabhängigen Wähler (UWW) nutzen, um Werne drastisch fahrradfreundlicher zu machen. (RN+)
  • Werne hat einen neuen „Foodsharing-Fair-Teiler“: Einen Gartenschrank - gefüllt mit kostenlosen Lebensmitteln, die sonst auf dem Müll gelandet wären. Idealerweise hat er noch einen netten Nebeneffekt. (RN+)
  • Bis zur Kommunalwahl sind es noch zwei Monate. Doch schon jetzt lässt sich sagen: So eine Wahl hat es noch nie gegeben. Und wird es hoffentlich auch nicht wieder geben.

Das sollten Sie wissen:

  • In allen Städten des Kreises Tempo 30 - sagt der eine Kandidat. Dem Kreis Unna fehlt das Selbstbewusstsein - sagt ein anderer Kandidat. Starke Aussagen bei der Debatte von vier Kandidaten bei „Werne vor der Wahl“. (RN+)
  • Vor dem Landgericht Münster hat einer der Angeklagten Details über die Machenschaften der sogenannten „Nagelstudio-Bande“ ausgepackt. Es geht unter anderem um Menschenhandel und Steuerhinterziehung.
  • In diesen Tagen steigt bei der 15-jährigen Julienne Altwein aus Werne langsam die Nervosität. Sie hat bei einem Tanz-Wettbewerb schon die erste Hürde genommen. Jetzt geht‘s um den Regional-Sieg. (RN+)
  • Noch zwei Monate bis zur Kommunalwahl. Um das Amt des Bürgermeisters in Werne bewerben sich bislang drei Kandidaten. Die FDP war noch zögerlich. Jetzt hat sie sich entschieden. (RN+)
  • Der Buchmarkt hat im Frühjahr diesen Jahres starke Umsatzeinbrüche wegen der Corona-Pandemie eingebüßt. Wie erging es der Buchhandlung Schwalbe während des Lockdowns und in der Zeit danach? (RN+)

Das Wetter:

Samstag:

In Werne scheint am Morgen die Sonne und die Temperatur liegt bei 9°C. Im weiteren Verlauf des Tages wird am Nachmittag und am Abend die Sonne von einzelnen Wolken verdeckt und die Temperaturen liegen zwischen 14 und 20 Grad. Nachts stören nur einzelne Wolken den sonst klaren Himmel bei Werten von 10°C. Mit Böen zwischen 10 und 30 km/h ist zu rechnen.

Sonntag:

Es bilden sich von Tagesbeginn bis zum Nachmittag vereinzelt Wolken bei Werten von 10 bis zu 21°C. Am Abend gibt es in Werne keine Wolken bei Werten von 15 bis zu 20°C. Nachts ist es klar bei Tiefstwerten von 10°C. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 13 und 21 km/h erreichen. Zehn Sonnenstunden soll es geben.

Die Verkehrslage:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Werne aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Kommunalwahl-Check mit Video
CDU vor der Kommunalwahl: „Der Haushalt ist wichtig - Bau- und Gewerbegebiete aber auch“