Was Freitag in Werne wichtig wird: Amazon-Streik und Lage am Krankenhaus

Werne kompakt

Verdi bestreikt Amazon in Werne. Aber Corona macht andere Demonstrations-Formen nötig. Welche, kann man heute Mittag am Solebad-Parkplatz erleben. Außerdem wichtig: So ist die Lage am Krankenhaus

Werne

, 27.11.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Seit spätem Mittwochabend ist ein kleiner Teil der Amazon-Mitarbeiter im Streik. Heute gibt es eine coronakonforme Kundgebung auf dem Solebad-Parkplatz in Werne.

Seit spätem Mittwochabend ist ein kleiner Teil der Amazon-Mitarbeiter im Streik. Heute gibt es eine coronakonforme Kundgebung auf dem Solebad-Parkplatz in Werne. © Jörg Heckenkamp

Das wird am Freitag in Werne wichtig:

  • Seit Donnerstag bestreikt Verdi das Amazon-Lager in Werne. Am Freitag, 27. November, will die Gewerkschaft mit einer neuen Demonstrations-Strategie auf ihre Forderungen aufmerksam machen. (RN+)
  • Im St.-Christophorus-Krankenhaus in Werne werden derzeit 6 bis 8 Corona-Intensivpatienten betreut, 14 Intensivbetten für Coviderkrankte stehen zur Verfügung. Die Nachfrage sei stark, heißt es. (RN+)

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

Das Wochenende naht, das Wetter spielt mit. Freitagmorgen kann noch Regen fallen, die Temperatur liegt bei 6°C. Später ist es wolkenlos und das Thermometer klettert auf 8°C. Abends bildet sich in Werne Nebel und die Werte gehen auf 3 bis 5°C zurück. Nachts ist es neblig trüb und die Luft kühlt sich auf 1°C ab

Die Verkehrslage:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Werne aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Buchhandel in Werne
Spätere Bücher-Zustellung droht: Werner Geschäftsmann ärgert sich über Pläne der Lieferanten