Was Freitag in Werne wichtig wird: Häusliche Gewalt und digitale Schule

Werne kompakt

Häusliche Gewalt nimmt bundesweit zu. Wir haben gefragt, wie die Lage in Werne aussieht. Außerdem wichtig: Ein weiterer Beitrag zu unserem Schwerpunkt-Thema digitale Schule in Werne.

Werne

, 13.11.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Häusliche Gewalt nimmt bundesweit zu. Wie ist die Lage in Werne?

Häusliche Gewalt nimmt bundesweit zu. Wie ist die Lage in Werne? © picture alliance/dpa

Das wird am Freitag in Werne wichtig:

  • Bundesweit nimmt die Zahl von Delikten der Partnerschaftsgewalt zu. Dem Kreis Unna zufolge aber nehmen die Fälle häuslicher Gewalt, die der Polizei in Werne gemeldet wurden, ab. (RN+)
  • Der digitale Unterricht im März hat nicht nur Schulen und Lehrer überrumpelt, sondern auch die Eltern. So sieht ein Elternschaftsvertreter des Anne-Frank-Gymnasiums in Werne die letzten Monate. (RN+)

Das sollten Sie wissen:

  • Drei Tafel-Ausgabestellen im Kreis Unna sind derzeit geschlossen, viele Mitarbeiter gehören zur Risikogruppe. Für die Weihnachtszeit bittet die Unnaer Tafel um die Mithilfe der Bevölkerung. (RN+)
  • Eine automatische Durchsage in der Eurobahn zwischen Münster und Dortmund hat nun für eine große Verwunderung gesorgt. Der Zugführer musste die Fahrgäste beruhigen. (RN+)
  • Wenn der Stadtrat tagt, sind fast alle Entscheidungen vorher gefallen. In den sogenannten Rats-Ausschüssen. Deren Vorsitzenden kommt eine wichtige Rolle zu. Jetzt stehen die Vorsitzenden fest.
  • Neun neue Rundwanderwege gibt es in Werne. Der W7 ist kurz, abwechslungsreich und wäre eigentlich für den Anfänger ideal. Doch es gibt ein großes Problem, wie auch die Fotostrecke zeigt. (RN+)
  • Endgeräte - das ist beim Thema Digitalisierung an Schulen oft das Schlüsselwort. Am Anne-Frank-Gymnasium in Werne bekommt jeder Fünftklässler zum Schulstart ein iPad. Doch das ist auch kein Allheilmittel. (RN+)
  • Fachwerk, Gotik, Romanik: In Wernes Gebäudelandschaft haben sich viele klassische Baustile verewigt. Doch es gibt auch Bauhaus und anderen Zeitgeist. Keine Denkmäler, aber schützenswert. (RN+)

Das Wetter:

Der Freitag lässt wettertechnisch nichts Gutes fürs Wochenende erahnen. Am Morgen ist es leicht bewölkt bei Werten von 6°C. Darüber hinaus überwiegt mittags und auch abends dichte Bewölkung, aber es bleibt trocken bei Temperaturen von 11 bis 12°C. In der Nacht ist der Himmel bedeckt bei Werten von 10°C. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 21 und 27 km/h erreichen. Samstag ähnlich.

Die Verkehrslage:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Werne aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt