Was Freitag in Werne wichtig wird: Schaden am St.-Christophorus-Gymnasium und dreiste Radler

Werne kompakt

Bei Sanierungsarbeiten am St.-Christophorus-Gymnasium gab es eine böse Überraschung. Ein großer Wasserschaden wurde entdeckt. Außerdem heute wichtig: ein Kommentar zu dreisten Radfahrern.

Werne

, 16.08.2019, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Was Freitag in Werne wichtig wird: Schaden am St.-Christophorus-Gymnasium und dreiste Radler

Arbeiter haben bei den Sanierungsarbeiten einen großen Wasserschaden am St.-Christophorus-Gymnasium gefunden. Schulleiter Thorsten Schröer weist auf die Baustelle, die bis Ende der Sommerferien abgeschlossen sein soll. © Jörg Heckenkamp

Das wird am Freitag wichtig:

  • Eigentlich hatte das Gymnasium St. Christophorus geplant, nur die anstehende Komplett-Sanierung des Naturwissenschaftlichen Zentrums (NWZ) vorzubereiten. Doch als die Arbeiter ans Werk gingen, entdeckten sie einen riesigen Schaden, der offenbar über Jahre entstanden ist.
  • Wir haben den Test gemacht. Innerhalb einer Stunde haben wir 55 Radler gezählt, die verbotenerweise durch die Fußgängerzone gefahren sind. Was tun? Stärker kontrollieren? Unser Autor Jörg Heckenkamp hat eine andere Idee.

Das sollten Sie wissen:

  • Sommerzeit, Biergartenzeit - wir haben uns die schönsten Biergärten der Stadt angeschaut. Neben der Gaststätte „La Taverna“ an der Werner Straße liegt eine kleine versteckte Oase. (RN+)
  • Reggae-Musiker Toni Tuklan hat viele erfolgreiche Songs produziert - darunter Hits mit Sean Paul und DJ Tomekk. Wir haben ihn zu Hause besucht und uns erklären lassen, wie ein Song entsteht. (RN+)
  • Schock für die Kita St. Sophia: Aufgrund von starken Wasserschäden mussten einige Räume der Einrichtung kurzfristig geschlossen werden. 77 Kinder müssen nun schnellstmöglich umziehen.

Das Wetter:

In Werne ziehen am Morgen Wolkenfelder durch bei Werten von 14°C. Des Weiteren ist von mittags bis zum Abend hin der Himmel bedeckt, die Sonne ist nicht zu sehen und die Temperaturen liegen zwischen 18 und 22 Grad. In der Nacht bleibt die Wolkendecke geschlossen bei Tiefstwerten von 17°C.

Das können Sie am Freitag in Werne und Umgebung unternehmen:

  • Ab ins Solebad: Alle Infos gibt’s hier.
  • „Pottsäue: Fettverbrennung“ heißt das Comedy-Programm mit Lioba Albus und Andrea Badey im Cabaret Queue, Hermannstaße 74, Dortmund (Hörde). Los geht es um 19.30 Uhr.
  • Kino unter freiem Himmel: Der Klassiker „Dirty Dancing“ wird im PSD Bank Kino im Westfalenpark, An der Buschmühle 3, Dortmund, gezeigt. Start: 21.15 Uhr.

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Werne aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Autos in Spielstraßen

„Ich werde mich bessern“: Kita-Kinder kontrollieren mit der Polizei Raser in der Spielstraße