Das Weihnachtsgeld kurz vor Jahresende ist eine willkommene Gehaltsaufbesserung. Schließlich will man an den Weihnachtsgeschenken nicht sparen. Was bekommen Werner Beschäftigte denn nun?

Werne

, 08.12.2018, 12:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die Unterschiede sind gravierend. Sie reichen von einem Festbetrag über 400 Euro bis zu fast einem 13. Brutto-Monatsgehalt.

Allerdings müssen wir sagen: Von zehn angeschriebenen großen Arbeitgebern in Werne haben sich, trotz freundlicher Erinnerungs-Mail, nur vier an unserer Umfrage beteiligt. Einige lehnten Auskünfte ab, einige haben sich überhaupt nicht gemeldet.

Wer zahlt wie viel Weihnachtsgeld in Werne?

Amazon: Zahlt 400 Euro Weihnachtsgeld und beteiligt die Mitarbeiter am Unternehmenserfolg: „Mitarbeiter bekommen nach zweijähriger durchgängiger Betriebszugehörigkeit jährlich Aktien des Unternehmens zugeteilt“, heißt es in der Antwort. Amazon beschäftigt etwa 2200 Mitarbeiter im Weihnachtsgeschäft.

Christophorus-Krankenhaus: Das Weihnachtsgeld sieht wie folgt aus: Die tariflichen Regelungen (AVR) werden vollumfänglich eingehalten, etwa 75 % des Monatsbrutto. Aber bei den Ärzten sieht der Tarif vor, dass diese Zahlung nicht zum Jahresende erfolgt, sondern auf 12 Monate verteilt wird. „Die Ärzte dürfen sich also monatlich ein bisschen freuen, alle anderen eben zum Jahresende :-)“, heißt es in der netten Antwort des Krankenhauses. Und weiter:

„Beteiligungen und Prämien sieht unser System so nicht vor. Dafür gibt es aber für die Beschäftigten eine durchaus zusätzliche Altersvorsorge durch die Kirchliche Zusatz Versorgungskasse. Das ist auch eine Form der Leistungen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Allerdings ohne eine leistungsabhängige Komponente.

In Werne arbeiten im Krankenhaus und in der Pflege GmbH zusammen rund 450 Mitarbeiter.

Klingele: Der Karton-Hersteller zahlt 95% an Weihnachtsgeld. Ab 2019 will der eine erfolgsabhängige Prämie ausschütten, abhängig vom Betriebsergebnis. Statt einer individuellen gäbe es eine Festprämie. In der Antwort heißt es weiter: Alle Angestellten und gewerblichen Mitarbeiter erhalten Weihnachtsgeld, erfolgsabhängige Prämie ebenso, Festprämie die Produktionsmitarbeiter. Insgesamt etwa 200 Mitarbeiter

Stadt Werne: Die Beschäftigten der Stadt Werne erhalten im November eine Jahressonderzahlung, die je nach Entgeltgruppe zwischen 51,78% und 79.51% der individuellen Entgelte liegt (§ 20 TVöD). Bei den Beamten wurde die jährliche Sonderzahlung in die monatlichen Bezüge integriert, daher erhalten diese keine Sonderzahlung mehr. Zur individuellen Prämie schreibt die Stadt: „Gem. § 18 TVöD erhalten unsere Mitarbeiter/-innen jährlich ein Leistungsentgelt im Rahmen von leistungs- und/oder erfolgsorientierter Bezahlung. Die Höhe richtet sich nach dem Gesamtvolumen von zwei Prozent der ständigen Monatsentgelte des Vorjahres. Für das Leistungsjahr 2017 haben 245 Mitarbeiter/-innen eine leistungsorientierte Bezahlung erhalten.“

Lesen Sie jetzt