Das Wetter in Werne zu Ostern: Der Osterhase bekommt keine kalten Ohren

Wetter in Werne

Bis zum Ostersonntag können die Werner sonniges Frühlingswetter genießen. Hat der Osterhase erst einmal seine Runde beendet, wird es wieder kälter in der Region.

Werne

, 09.04.2020, 15:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Osterfest fällt in vielen Familien aufgrund der Coronakrise in diesem Jahr kleiner aus. Freuen können sich die Werner jedoch auf einige Sonnenstunden

Das Osterfest fällt in vielen Familien aufgrund der Coronakrise in diesem Jahr kleiner aus. Freuen können sich die Werner jedoch auf einige Sonnenstunden. © picture alliance/dpa

Osterfeuer dürfen aufgrund der Corona-Krise in diesem Jahr nicht stattfinden. Ein wärmendes Feuer sei bei den frühlingshaften Temperaturen am Osterwochenende auch gar nicht nötig, teilte uns ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes mit. Unter Einhaltung der Kontaktsperre stünde einem entspannten Osterspaziergang daher nichts im Wege. Im Einzelnen lautet die Vorhersage für Ostern 2020 folgendermaßen:

Am Karfreitag und Samstag wird es heiter bis wolkig. Mit Niederschlag müssen die Werner nicht rechnen. Freitag werden Temperaturen um die 18 Grad erreicht. Am Samstag klettert die Temperatur auf 22-23 Grad. Ein leichter Ostwind sorgt dafür, dass es sich sogar noch wärmer anfühlen könnte.

Ab Ostermontag wird es wieder frisch in Werne

Am Sonntag gibt es ab Mittag Quellwolken, die jedoch nicht für Dauerregen sorgen. Ab und zu kann es zu kleinen Schauern kommen. Trotz der Wolken werden Temperaturen um die 23 Grad erreicht.

Am Ostermontag weht dann ein Tief von den britischen Inseln herüber. Es wird etwas mehr regnen und der Wind kommt dann aus nördlicher Richtung - der sei gewöhnlich kalt. Deshalb sinkt die Temperatur auf 15 bis 17 Grad. In der Nacht auf Dienstag kann es sogar Bodenfrost geben.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt