Coronavirus in Werne

Wieder drei Corona-Neuinfektionen in Werne am Freitag – ein B.1.1.7-Fall

Nachdem bereits am Donnerstag drei neue Corona-Fälle in Werne registriert wurden, hat der Kreis Unna nun auch am Freitag drei Neuinfektionen gemeldet. Damit steigt die lokale Inzidenz weiter an.
Wieder wurden für Werne drei Corona-Neuinfektionen gemeldet. © pixabay

Wie bereits am Donnerstag meldet der Kreis Unna auch am Freitag (11. Juni 2021) drei Corona-Neuinfektionen in Werne. Das geht aus den neuesten Zahlen des Kreises hervor. Außerdem wurde ein weiterer B.1.1.7-Fall identifiziert. Durch die neuen Fälle ist die 7-Tages-Inzidenz in Werne nach eigenen Berechnungen um 10,04 Punkte zum Vortag auf den Wert von 33,48 angestiegen. Grund dafür ist, dass sich binnen 7 Tagen nachweislich 10 Personen mit Corona infiziert haben.

Kreisweit fünf neue Corona-Fälle

Insgesamt haben sich in Werne seit Pandemiebeginn im Frühjahr 2020 1267 Personen infiziert, in 196 Fällen mit der britische B.1.1.7-Variante. Derzeit gelten 17 Personen in Werne als nachweislich aktiv infiziert (+3 zum Vortag). 1194 (0) sind offiziell wieder gesundet. Im gesamten Kreis Unna haben sich zu Freitag fünf weitere Personen infiziert (18.998 insgesamt). 10 weniger als am Vortag gelten als aktiv infiziert (335).

15 sind gegenüber dem Vortag genesen (18.175 insgesamt). Zu Freitag wurde kein weiterer Todesfall gemeldet (488). Fünf weitere B.1.1.7-Fälle kamen hinzu (2971). Acht Personen und damit eine weniger als am Vortag werden wegen Covid-19 stationär im Krankenhaus behandelt. Die 7-Tages-Inzidenz im Kreis Unna liegt laut RKI aktuell bei 21,3. Ab Samstag treten weitere Lockerungen im Kreis in Kraft.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.