Coronavirus in Werne

Wieder drei Todesfälle nach Coronainfektion in Werne am Mittwoch

In Werne sind erneut drei Personen infolge einer Coronainfektion verstorben. Damit steigt die Zahl der Todesfälle in Werne von 14 auf 17. Allein in dieser Woche sind bisher 7 Menschen verstorben.
In Werne sind zu Mittwoch (9. Dezember) wieder drei neue Todesfälle infolge einer Coronainfektion bekannt geworden. © (A) Felix Püschner

Der Kreis Unna hat für Werne am Mittwoch (9. Dezember) erneut drei Todesfälle infolge einer Coronainfektion gemeldet. Auf Nachfrage erklärte Pressesprecher Max Rolke vom Kreis Unna, dass es sich bei den Verstorbenen in Werne um eine 78 Jahre alte Frau, einen 71 Jahre alten Mann sowie einen weiteren Mann im Alter von 85 Jahren handelt. Damit steigt die Zahl der Todesfälle infolge einer Coronainfektion in Werne von 14 auf 17. Erst am Montag hatte der Kreis vier Verstorbene für Werne gemeldet. Allein 13 der Todesfälle sind seit November im Laufe der zweiten Coronawelle aufgetreten. 7 bisher allein in dieser Woche.

11 Neuinfektionen in Werne sind am Mittwoch bekannt geworden

Zu Mittwoch sind dem Kreis Unna für Werne 11 Neuinfektionen bekannt geworden. Damit steigt die Zahl der Gesamtinfektionen von 528 auf 539. Als aktiv infiziert gelten in Werne 172 (+6 zum Vortag). 350 Personen sind infolge einer Infektion in Werne wieder offiziell gesundet.

Für den gesamten Kreis Unna wurden zu Mittwoch 112 neue Coronafälle gemeldet, die meisten (29) entfallen auf Lünen, gefolgt von Selm mit 15 Fällen. Schwerte (14), Bergkamen (13) und Werne folgen. 7589 Personen im Kreis haben sich bisher mit dem Coronavirus infiziert. Verstorben sind im gesamten Kreis bis Mittwoch 129 Personen (+9 zum Vortag). Genesen sind bisher 5723 Personen (+140 zum Vortag). 1737 (-37 zum Vortag) gelten als aktuell infiziert. Die Zahl der stationär behandelten Covid-19-Patienten ist am Mittwoch mit 165 konstant zum Vortag.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt