Witwe von Zdzislaw Tuderek nimmt Ehrenmedaille entgegen

Emotionale Verleihung

Emotionaler Moment im Alten Rathaus. Bei der Verleihung der Ehrenmedaille an den verstorbenen Bürgermeister von Walcz, Zdzislaw Tuderek, schämten sich die Anwesenden ihrer Tränen nicht.

WERNE

von Von Jörg Heckenkamp

, 27.10.2013, 13:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Emotionaler Moment. Bürgermeister Lothar Christ umarmt die Witwe des Geehrten, Barbara Tuderek.

Emotionaler Moment. Bürgermeister Lothar Christ umarmt die Witwe des Geehrten, Barbara Tuderek.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Verleihung der Ehrenmedaille

150 Gäste waren bei der posthumen Verleihung der Ehrenmedaille an Zdzislaw Tudarek aus Walcz.
27.10.2013
/
Lothar Christ überreichte die Ehrenmedaille an Witwe Barbara Tuderek (M.) sowie ihre Töchter Justyna Tuderek-Cygan (2. v. l.), Malgorzata Szymanska (4. v. l.) und Schwiegersohn Lukasz Cygan.© Foto: Jörg Heckenkamp
Emotionaler Moment. Bürgermeister Lothar Christ umarmt die Witwe des Geehrten, Barbara Tuderek.© Foto: Jörg Heckenkamp
Die Gäste spendeten viel Applaus.© Foto: Jörg Heckenkamp
Bürgermeister Lothar Christ bedankt sich bei der Band des Christophorus-Gymnasiums für die musikalische Begleitung des Festaktes.© Foto: Jörg Heckenkamp
Lothar Christ bei seiner Rede. Im Hintergrund ein Foto des posthum geehrten Zdzislaw Tuderek.© Foto: Jörg Heckenkamp
Der Shantychor Majtiki Bosmana aus der polnischen Partnerstadt Walcz sang ein Seemanns-Potpourri vor dem mehr als 150-köpfigen Auditorium im Alten Ratssaal.© Foto: Jörg Heckenkamp
Der Shantychor Majtiki Bosmana aus der polnischen Partnerstadt Walcz sang ein Seemanns-Potpourri vor dem mehr als 150-köpfigen Auditorium im Alten Ratssaal.© Foto: Jörg Heckenkamp
Barbara Tuderek nahm die Auszeichnung auf der Bühne des Rathauses mit ihren Töchtern und Schwiegersohn Lukasz entgegen.© Foto: Jörg Heckenkamp
Der ganze Saal erhob sich zum Applaus für den Verstorbenen und seine Witwe.© Foto: Jörg Heckenkamp
Barbara Tuderek freut sich im Kreis ihrer Familie über den Applaus.© Foto: Jörg Heckenkamp
Die erste Reihe mit den Ehrengästen aus der Politik sowie Pater Wolfgang vom Kapuziner-Kloster.© Foto: Jörg Heckenkamp
Sieht die Ehrenmedaille aus, die die Stadt bisher ein gutes dutzendmal verliehen hat.© Foto: Jörg Heckenkamp
Der Shantychor Majtiki Bosmana aus der polnischen Partnerstadt Walcz sang ein Seemanns-Potpourri.© Foto: Jörg Heckenkamp
Walcz' Bürgermeisterin Boguslawa Towaleska bei ihrer Rede.© Foto: Jörg Heckenkamp
Schlagworte

Ihr Mann habe in Werne nicht nur viele freundliche Kontakte geknüpft, sondern auch viel gelernt. „Er hat hier erfahren, was Demokratie bedeutet.“ Das Gelernte habe er stets versucht, in seiner Heimatstadt Walcz umzusetzen. Mit Erfolg, wie die Witwe meinte. „Mein Mann hatte einen Traum: Walcz sollte so ähnlich werden wie Werne.“

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Verleihung der Ehrenmedaille

150 Gäste waren bei der posthumen Verleihung der Ehrenmedaille an Zdzislaw Tudarek aus Walcz.
27.10.2013
/
Lothar Christ überreichte die Ehrenmedaille an Witwe Barbara Tuderek (M.) sowie ihre Töchter Justyna Tuderek-Cygan (2. v. l.), Malgorzata Szymanska (4. v. l.) und Schwiegersohn Lukasz Cygan.© Foto: Jörg Heckenkamp
Emotionaler Moment. Bürgermeister Lothar Christ umarmt die Witwe des Geehrten, Barbara Tuderek.© Foto: Jörg Heckenkamp
Die Gäste spendeten viel Applaus.© Foto: Jörg Heckenkamp
Bürgermeister Lothar Christ bedankt sich bei der Band des Christophorus-Gymnasiums für die musikalische Begleitung des Festaktes.© Foto: Jörg Heckenkamp
Lothar Christ bei seiner Rede. Im Hintergrund ein Foto des posthum geehrten Zdzislaw Tuderek.© Foto: Jörg Heckenkamp
Der Shantychor Majtiki Bosmana aus der polnischen Partnerstadt Walcz sang ein Seemanns-Potpourri vor dem mehr als 150-köpfigen Auditorium im Alten Ratssaal.© Foto: Jörg Heckenkamp
Der Shantychor Majtiki Bosmana aus der polnischen Partnerstadt Walcz sang ein Seemanns-Potpourri vor dem mehr als 150-köpfigen Auditorium im Alten Ratssaal.© Foto: Jörg Heckenkamp
Barbara Tuderek nahm die Auszeichnung auf der Bühne des Rathauses mit ihren Töchtern und Schwiegersohn Lukasz entgegen.© Foto: Jörg Heckenkamp
Der ganze Saal erhob sich zum Applaus für den Verstorbenen und seine Witwe.© Foto: Jörg Heckenkamp
Barbara Tuderek freut sich im Kreis ihrer Familie über den Applaus.© Foto: Jörg Heckenkamp
Die erste Reihe mit den Ehrengästen aus der Politik sowie Pater Wolfgang vom Kapuziner-Kloster.© Foto: Jörg Heckenkamp
Sieht die Ehrenmedaille aus, die die Stadt bisher ein gutes dutzendmal verliehen hat.© Foto: Jörg Heckenkamp
Der Shantychor Majtiki Bosmana aus der polnischen Partnerstadt Walcz sang ein Seemanns-Potpourri.© Foto: Jörg Heckenkamp
Walcz' Bürgermeisterin Boguslawa Towaleska bei ihrer Rede.© Foto: Jörg Heckenkamp
Schlagworte

Vieles davon habe er umsetzen können. Barbara Tuderek: „Ich glaube, dass sein Geist heute bei uns ist.“ Mehr als 150 Gäste im Rathaus erhoben sie von ihren Sitzen und spendeten langen Applaus.

Lesen Sie jetzt