Bildergalerie

Wochenmarkt am alten Standort

18.10.2011
/
Die Stände sind jetzt so ausgerichtet, dass sie parallel zueinander stehen.© Foto: Arndt Brede
Die Stände stehen jetzt auch östlich des Marktplatzes.© Foto: Arndt Brede
Ein (fast) schon wieder gewohntes Bild auf dem Marktplatz. Dienstags geht es ums Kaufen und Verkaufen.© Foto: Arndt Brede
Das Pflaster hält. Auch der schwere Wagen mit dem Fischstand konnte gut rangieren und steht sicher, trotz der Wasserablauf-Welle auf dem Platz.© Foto: Arndt Brede
Die Kunden nutzten den neuen Markt nicht nur für Einkaufe, sondern auch für ein kleines Pläuschchen.© Foto: Arndt Brede
Marktmeister Fritz Schalmann gleicht den Stellplan mit der Realität ab. Fazit: Alles in Ordnung, bis auf Kleinigkeiten.© Foto: Arndt Brede
Diese Situation wird geändert: Schaufenster sollen nicht mehr so zugebaut werden.© Foto: Arndt Brede
Die Mädchen und Jungen der Klasse 2c der Uhland-Grundschule absolvierten ein Quiz zum Thema Markt. Da traf es sich, dass der Wochenmarkt wieder am angestammten Standort war.© Foto: Arndt Brede
Eva-Maria Budde vom Blumengeschäft Zappler sagt "Wir sind etwas abseits." Ihre Hoffnung: dass sich die Kunden künmftig daran gewöhnen, den Blumenstand vor der Stadtsparkasse zu suchen.© Foto: Arndt Brede
Helga Lückmann ist zufrieden mit ihrem Oberbekleidungsstandort an der Ostseite des Hotels Ickhorn.© Foto: Arndt Brede
Eines der Kennzeichen des neuen Wochenmarktes: breite Wege.© Foto: Arndt Brede
Direkt nach Ende des Wochenmarktes, noch ehe die Kehrmaschine ihr Werk tun konnte, kam der erste Sim-Jü-Schausteller mit seinem Fahrgeschäft.© Foto: Arndt Brede
Schlagworte