Zwei Verletzte und vier beschädigte Autos bei Unfall in Werne

Bei Unfall war Alkohol im Spiel

Na, ob da nicht jemand zu viel Karneval gefeiert hat? Ein Mann aus Werne fuhr Freitagabend plötzlich in einen parkenden Wagen. Dabei beschädigte er weitere Fahrzeuge. Die Polizei stellte später ordentlich Alkohol bei dem Verursacher fest.

Werne

, 11.02.2018, 10:59 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Unfallfahrer war deutlich alkoholisiert, die Polizei ordnete eine Blutprobe an, nahm ihm den Führerschein ab.

Der Unfallfahrer war deutlich alkoholisiert, die Polizei ordnete eine Blutprobe an, nahm ihm den Führerschein ab. © picture alliance / Patrick Seege

Nach Zeugenangaben fuhr am Freitagabend, 9. Februar 2018, ein 50-jähriger Mann aus Werne gegen 18.45 Uhr mit seinem Auto auf der Bahnhofstraße in Richtung Stadtmitte. Kurz hinter der Kreuzung Penningrode fuhr er in die am rechten Fahrbahnrand parkenden Fahrzeuge hinein.

Zwei Personen leicht verletzt

Dabei wurden ein 24- und eine 27-Jährige, die gerade in eines der parkenden Fahrzeuge eingestiegen waren, leicht verletzt. Drei parkende Fahrzeuge wurden durch die Wucht des Aufpralls ineinandergeschoben und beschädigt. Die Schadenshöhe beträgt rund 14.750 Euro.

Vor Ort stellte sich heraus, dass der 50-Jährige deutlich alkoholisiert war. Ihm wurden eine Blutprobe und sein Führerschein abgenommen.

Lesen Sie jetzt