Zwei wunderbare Hochzeits-Daten stehen im Kalender - doch niemand traut sich

mlzEhen in Werne

Das Jahr 2020. Eine schöne Zahl. Kombiniert mit einem passenden Datum lässt sich daraus doch ein wunderbarer Hochzeitstag schmieden. Wie sehen die Anfragen im Standesamt Werne aus?

Werne

, 15.01.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Man sagt Männern ja nach, dass sie den Tag der Hochzeit nach einem leicht zu merkenden Datum aussuchen. Da böten sich in diesem Jahr gleich zwei Möglichkeiten an, die den Herren der Schöpfung die Erinnerung an den schönsten Tag des Lebens leicht machen.

Einerseits könnte man die Ehe am 2. 2. 2020 schließen. Oder ersatzweise am 20. 2. 2020. Wie sieht die Lage im Standesamt Werne aus? Gäbe es überhaupt noch einen Termin an einem der beiden Tage?

Es gibt sogar noch reichlich Termine. Denn offenbar scheinen beide Varianten in der Gunst künftiger Eheleute nicht sehr hoch zu rangieren. „Wir haben weder für das eine noch das andere Datum Anfragen nach Eheschließungen“, sagt Stefanie Becker vom Standesamt der Stadt Werne auf Anfrage der Redaktion.

Vielleicht liegt‘s beim ersten Datum daran, dass der 2. Februar 2020 ein Sonntag ist, das zweite Datum ein Donnerstag. „Die meisten Paare heiraten gerne am Freitag oder Samstag“, sagt Becker.

Jetzt lesen

Dagegen hat sie mehrerer Anfrage und schon zwei feste Termine für einen anderen Tag: Donnerstag, 30. April 2020. Das ist zwar auch ein Donnerstag, „aber es folgt direkt der Feiertag 1. Mai“, sagt Becker. Und dann kommt direkt das Wochenende. Offenbar eine attraktivere Kombination für Paare als die beiden eingängigen Daten.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Hotel Wolfsjäger Herbern
Ohne Restaurant, aber mit Saal: Das sind die Pläne der neuen Betreiber im Hotel Wolfsjäger