Zweitimpftermine stehen fest für Kitamitarbeiter, Lehrer, Vorerkrankte und Ü60er

Corona-Impfung in Werne

Nach vielen Anfragen bei der Stadt Werne teilt diese nun die Zweitimpftermine für erstgeimpfte Mitarbeiter aus dem Jugendbereich, Vorerkrankte und Ü60er in Werne mit. Und auch den Zweitimpfstoff.

Werne

, 13.04.2021, 17:03 Uhr / Lesedauer: 2 min
Die Zweit-Impftermine für die bisher in Werne geimpften Personen in der Lindert-Turnhalle stehen jetzt fest.

Die Zweit-Impftermine für die bisher in Werne geimpften Personen in der Lindert-Turnhalle stehen jetzt fest. © (A) Viktoria Michelt

Bei der ersten Impfung der Angestellten aus dem Kita-, Schul- und Jugendbereich sowie bei der Impfung der Vorerkrankten und Über-60-Jährigen in Werne konnte die Stadt Werne noch nicht sagen, wann die Zweitimpfung für diese Personen genau stattfinden wird und mit welchem Impfstoff. Grund war, dass zu diesem Zeitpunkt noch unklar war, ob die Zweitimpfung auch in der Turnhalle, im Impfzentrum in Unna oder über die Hausärzte geschehen werde.

Da sich die Anfragen dazu von den erstgeimpften Personen in jüngster Zeit offenbar häufen, hat der Impfkoordinator und Jugenddezernent der Stadt Werne, Alexander Ruhe, nun die Zweitimpftermine für diese Gruppen mitgeteilt. Die Zweitimpfung wird wie die erste in der Lindert-Turnhalle in Werne verimpft.

Jetzt lesen

Geplante Zweitimpfungen Personenkreis „Beschäftigte Kita, Lehrkräfte Grundschulen usw.“:

  • Erstimpfung: Fr. 12.03.2021 / Astrazeneca
  • Zweitimpfung: Sa. 29.05.2021 / voraussichtlich mRNA-Impfstoff (nach Freigabe STIKO)
  • Erstimpfung: Fr. 26.03.2021 / Astrazeneca
  • Zweitimpfung: Sa. 12.06.2021 / voraussichtlich mRNA-Impfstoff (nach Freigabe STIKO)

Geplante Zweitimpfungen Personenkreis „Menschen mit Vorerkrankungen + Personen Ü60“:

  • Erstimpfung: Sa. 03.04.2021 / Biontech/Pfizer
  • Zweitimpfung: Sa. 08.05.2021 / Biontech/Pfizer
  • Erstimpfung: Sa. 10.04.2021 / Astrazeneca
  • Zweitimpfung: Sa. 26.06.2021 / Astrazeneca

Alle bisher geimpften Personen werden zwecks genauer Terminvergabe etwa 10 bis 12 Tage vor dem eigentlichen Impftermin nochmals kontaktiert. Die Impfung soll aller Voraussicht nach erneut in der Lindert-Turnhalle stattfinden. Anders als bei der Erstimpfung soll die Zweitimpfung aber in dieser Runde fast ausschließlich an Samstagen erfolgen und bereits ab 9.30 Uhr starten und gegen 15 Uhr enden. Wer zu einer bestimmten Uhrzeit die Erstimpfung erhalten hat, soll auch seine Zweitimpfung zu dieser Uhrzeit angeboten bekommen, so Ruhe.

Jetzt lesen

In der Gruppe der Vorerkrankten und Ü60er befinden sich auch die Personen, die von der Stadt Werne eine Impfung zugelost bekommen haben. Die Information über die Zweitimpfungstermine wird auch über die Seite der Stadt Werne kommuniziert. Für die Stadt sei dieser Schritt wichtig gewesen, um für alle Beteiligten Planungssicherheit zu schaffen.

Dass auch in Zukunft noch übrige Impfchargen des Kreises Unna in Werne verimpft werden könnten, schließt Ruhe nicht aus. Wenn auch dann nicht zwingend in der Lindert-Turnhalle. „Wir kriegen immer wenige Tage vorher Bescheid. Dann müssen wir uns innerhalb weniger Stunden entscheiden, ob wir den Impfstoff haben wollen“, so der Impfkoordinator. „Wenn wir den Impfstoff bekommen und dem Kreis helfen können, werden wir da nie ‚Nein‘ sagen.“

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Corona-Schnelltestzentrum Werne
Mit Video - Junger Freiwilliger im Testzentrum: „Am liebsten mache ich die Abstriche“